Cyriax

Die Therapie nach Cyriax beschäftigt sich ausschließlich mit Weichteilen, wie Muskeln, Sehnen und Bändern. Ein speziell geschulter Therapeut differenziert mit bestimmten Tests aus den vielen möglichen Beschwerdeursachen die betroffene Struktur und ihre genaue Lokalisation heraus. So wird unterschieden, ob die Schädigung am Muskel, an der Sehne, am Muskel-Sehnen-Übergang oder an einem Band vorliegt. Basierend auf dieser Erkenntnis wählt der Therapeut die Ausgangsstellung der Struktur und behandelt diese mit sogenannten Querfriktionen.

Search